1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Banken verschaffen Premiere Atempause

Der von der Insolvenz bedrohte Abosender Premiere kann vorerst aufatmen. Die Bayerische Landesbank und die HypoVereinsbank haben dem verlustreichen Kirch-Sender einen seit Mitte Mai diskutierten Überbrückungskredit über 100 Millionen Euro genehmigt. Damit hat Premiere-Chef Georg Kofler jetzt drei bis vier Monate Zeit, neue Investoren zu finden. Nach dem Zusammenbruch nahezu des gesamten Kirch-Imperiums kommt damit zumindest vorerst ausgerechnet der große Verlustbringer Premiere wohl ohne Pleite davon.

  • Datum 21.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2RHz
  • Datum 21.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2RHz