1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Banken schließen weiter Filialen in Deutschland

Die Zahl der Bankfilialen in Deutschland ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Wie die Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte, gab es im Jahr 2007 39.840 Zweigstellen und damit fast 500 weniger als im Vorjahr. Dabei waren die Landesbanken und Sparkassen mit rund 35 Prozent am stärksten vertreten, gefolgt von den Genossenschaftsbanken mit rund 31 Prozent, sowie den Privatbanken mit 28 Prozent. Insgesamt hat sich der Rückgang der Bankfilialen aber verlangsamt, im Jahr 2006 hatte sich die Zahl der Zweigstellen noch um fast 3800 reduziert. Auch die Zahl der Filialen im Ausland ist 2007 leicht zurückgegangen. Deutsche Kreditinstitute boten in 292 Zweigstellen ihre Dienstleistungen an, dies ist ein Rückgang um 17 Filialen.