1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Banken beraten

Mehrere Landes- sowie Privatbanken wollen heute (Montag) ausloten, ob sie das Angebot des staatlichen Rettungspakets in einem gemeinschaftlichen Vorgehen nutzen können. Voraussichtlich als erste Bank wird die gebeutelte BayernLB Hilfen aus dem Rettungspaket der Bundesregierung in Anspruch nehmen. So berichtet die Süddeutsche Zeitung, das bayerische Spitzeninstitut habe einen Kapitalbedarf von drei bis fünf Milliarden Euro. Andere Geldinstitute erwägen einen ähnlichen Schritt, befürchten aber einen Ansehens- und Bonitätsverlust, falls ihre Finanzprobleme öffentlich würden. Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hatte bereits angekündigt, dass sein Institut keine Hilfen von der Bundesregierung in Anspruch nehmen werde.