1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Banken büßen

In einem außergerichtlichen Vergleich mit den US-Behörden haben sich die Finanzinstitute Deutsche Bank, Merrill Lynch und Goldman Sachs zum Rückkauf von Wertpapieren im Milliardenwert und zur Zahlung eines Bußgelds bereit erklärt. Damit entgehen die Banken einer Anklage wegen Betrugs im Zusammenhang mit dem Verkauf sogenannter Auction-Rate Securities (ARS). Das teilte der New Yorker Generalstaatsanwalt Andrew Cuomo am Donnerstag mit. ARS-Finanzierungen waren bis zum Ausbruch der Finanzmarktkrise vor allem bei Kommunen und öffentlich-rechtlichen Institutionen in den USA beliebt. Die Behörden werfen den Banken vor, ARS noch als sicher angepriesen zu haben, als sie selbst bereits von Liquiditätsproblemen auf dem Markt Kenntnis hatten.