1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bank von England entscheidet sich gegen Leitzins-Erhöhung

Die Bank von England hat den Leitzins am Donnerstag überraschend nicht erhöht, sondern bei 4 Prozent gelassen. In der Londoner City hatten viele mit einer neuerlichen Erhöhung um 0,25 Punkte gerechnet. Anscheinend befürchtete die Zentralbank aber, ein solcher Schritt könne die langsam wieder anziehende Konjunktur gefährden. David Frost, der Generaldirektor der britischen Industrie- und Handelskammern, äußerte sich erleichtert: «Es ist absolut wichtig, weitere Zinserhöhungen zu vermeiden, bis sich die Erholung durchgesetzt hat.»

  • Datum 08.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4tEa
  • Datum 08.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4tEa