1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bank Société Générale übernimmt Mehrheit an russischer Bank

Die französische Bank Société Générale wird die russische Rosbank mehrheitlich übernehmen. Bisher hat die Société Générale SA (SocGen) bereits für 634 Millionen Dollar 20 Prozent minus eine Aktie erworben. Nach der Zustimmung der Kartellbehörden habe die Société Générale beschlossen, eine Kaufoption für 1,7 Milliarden Dollar zu ziehen, teilte die französische Bank am Donnerstagabend in Paris mit. Der Anteil an der Rosbank werde bis Mitte Februar 2008 auf 50 Prozent plus eine Aktie steigen. Bis zur Jahresmitte 2008 soll der Anteil auf bis zu 57,8 Prozent aufgestockt werden. Die Gesamtinvestitionen würden dann 2,7 Milliarden Dollar betragen. Die Rosbank hat drei Millionen Privatleute sowie 60 000 mittelständische Unternehmen und 7000 Konzerne als Kunden. Mit 600 Filialen ist sie das private Geldinstitut mit dem dichtesten Netz auf dem schnell wachsenden russischen Markt.