1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bank of England stößt Tür zu Zinserhöhungen auf

Die britische Notenbank hat die Tür für die erste Zinserhöhung seit Ausbruch der Finanzkrise aufgestoßen. Sie hob am Mittwoch ihre Inflationsprognosen an. Demnach wird die Teuerungsrate bis Mitte des Jahres auf vier bis fünf Prozent steigen und bis Anfang 2013 auf 1,7 Prozent fallen. Experten sehen in den Prognosen einen Hinweis auf bevorstehende Zinserhöhungen, zumal die Teuerungsrate bereits jetzt doppelt so hoch ist wie die angestrebte Zielmarke von zwei Prozent. Macht die Notenbank das Geld teurer, dämpft das die Nachfrage nach Krediten für Investitionen und Konsum und damit den Preisdruck.