1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bank of America sammelt frisches Geld ein

Die Bank of America hat sich bei einem Aktienverkauf rund 13,5 Milliarden Dollar frisches Geld gesichert. Damit machte die US-Großbank einen weiteren Schritt zu dem Ziel, wie von den US-Behörden verlangt knapp 34 Milliarden Dollar neues Kapital zu finden. Zusammen mit dem vorherigen Verkauf einer Beteiligung an der China Construction Bank sammelte die Bank of America damit inzwischen fast 21 Milliarden Dollar ein. Der riesige Kapitalbedarf ergab sich aus dem sogenannten "Stress- Test" der US-Regierung, bei dem die 19 größten US-Banken mit Hilfe von Rechenmodellen auf ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber der Wirtschaftskrise geprüft worden waren. Die Bank of America braucht dabei den höchsten Betrag an frischem Geld. Das Institut will ohne weitere Staatshilfen auskommen.