1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bangkok eröffnet neuen Großflughafen mit gigantischem Umzug

Vom Flugzeugschlepper über das Röntgengerät bis zum Passagierjet – der Umzug eines Großflughafens wie Bangkok gleicht in seiner Präzision und Brisanz einer Organverpflanzung.

Sonnenaufgang am neuen Suvarnabhumi-Airport Bangkok

Sonnenaufgang am neuen Suvarnabhumi-Airport

Eines der ersten Flugzeute am neuen Bangkoker Flughafen hebt ab

Start frei

Innerhalb eines knappen Zeitfensters musste der neue Flughafen reibungslos funktionieren. Sonst drohten Kofferchaos und Jumbo-Stau auf den Rollwegen. Kurz vor 3 Uhr Ortszeit am Donnerstag (28.9.2006) startete der letzte Jet am alten Flughafen Don Muang - wenige Minuten später setzte der erste Interkontinentalflug am neuen Suvarnabhumi-Airport auf.

Berater aus Deutschland

700 Flüge mit 110.000 Passagieren werden täglich in Bangkok abgefertigt. Der alte Landeplatz platzte seit Jahren aus allen Nähten. Bei der Organisation des Umzuges berieten Spezialisten des Münchner Flughafens die Kollegen in Bangkok. Seit dem Umzug des süddeutschen Landeplatzes 1992 gilt die Flughafengesellschaft München weltweit als gefragter Berater bei Mammutumzügen von Terminals oder ganzen Flughäfen.

Die Flughafenhalle des spektakulären Baus, dessen Entwurf vom deutschen Stararchitekten Helmut Jahn stammt

Der deutsche Stararchitekt Helmut Jahn hat den spektakulären Bau entworfen

Mit 40 Millionen Fluggästen pro Jahr ist Bangkok eines der größten Luftfahrt-Drehkreuze in Asien und nach Peking und Hongkong der wichtigste asiatische Flughafen. Drei Milliarden US-Dollar hat das thailändische Prestigeobjekt gekostet. Der Entwurf stammt von dem in Deutschland geborenen und in den USA lebenden Star-Architekten Helmut Jahn.

Kurze Hüpfflüge von Don Muang nach Suvarnabhumi

Eine Thailänderin liest am 96 Jahre alten Flughafen Don Muang Erinnerungszettel, die Passagiere und Besucher hinterlassen haben

Am 96 Jahre alten Flughafen Don Muang haben Passagiere und Besucher Erinnerungszettel hinterlassen

Beim Umzug in der Nacht zum Donnerstag fuhren mehr als 1600 Transporte die 30 Kilometer lange Strecke zum neuen Flughafen. In langen Konvois rollten Schlepper, Gepäckkarren, Busse und viele andere Spezialfahrzeuge an ihren neuen Arbeitsplatz. Mehrere Dutzend Passagierjets wurden in nur 15 Minuten kurzen Hüpfern von Don Muang nach Suvarnabhumi geflogen.

Die zwei 4000 und 3700 Meter langen Startbahnen des neuen Flughafens sind groß genug für Giganten wie den neuen Airbus A380. Auf die Abfertigung des fliegenden Riesen ist das Terminal vorbereitet: Fünf Parkpositionen sind so gebaut, dass der A380 dort andocken und im Vergleich zu anderen Flughäfen besonders zügig abgefertigt werden kann.

Kapazität für bis zu 100 Millionen Passiere pro Jahr

Thailands neuer Airport - zu Deutsch "goldenes Land" - Platz für 45 Millionen Passagiere pro Jahr. In weiteren Ausbaustufen lässt sich die Kapazität nach Angaben der thailändischen Flughafengesellschaft AOT auf bis zu 100 Millionen Passagiere pro Jahr steigern. Studien von Flugzeugherstellern und Branchenverbänden gehen von einem weltweiten Wachstum des Luftverkehraufkommens um fünf Prozent pro Jahr aus. (kap)

Die Redaktion empfiehlt