1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ballerinen-Brass in Moskau

Für Russlands wichtigste Ballett- und Opernbühne, das Bolschoi-Theater in Moskau, hat die Saison mit einem Theaterkrieg zwischen der Startänzerin Anastassija Wolotschkowa und der Direktion begonnen. Sie sei aus ihrer Paraderolle in "Schwanensee" gestrichen worden, monierte die international gefeierte Primaballerina in der Presse. Generaldirektor Anatoli Iksanow sieht das anders: Die Spitze der Ballett-Truppe werde zum Jahresende sowieso ausgetauscht - inklusive Primaballerina.

Zugleich warf Iksanow der Diva Launenhaftigkeit und mangelnde körperliche Fitness vor. "Ich kann die Perspektiven des Theaters nicht davon abhängig machen, ob Nastja Wolotschkowa abnimmt oder nicht", sagte er der Zeitung "Gaseta". Die Zukunft des Bolschoi sehe er bei den Tänzerinnen Swetlana Lunkina und Swetlana Sacharowa. Letztere wurde vom ewigen Konkurrenten, dem Mariinski-Theater in St. Petersburg, abgeworben.

  • Datum 12.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/445h
  • Datum 12.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/445h