1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Ball unter Beschuss

Der Ball der EM findet nicht nur Freunde: Schon vor Beginn der EM-Endrunde in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) sorgt das offizielle Spielgerät des Turniers, das vom deutschen Sportartikel-Hersteller adidas entworfen worden ist, für Zündstoff . "Er ist furchtbar. Schwer zu kontrollieren und schwer zu passen", befand Spaniens Nationaltrainer Inaki Saez mit Blick auf den neuen silbergrauen Ball. "Er fliegt unberechenbar", kritisierte der Schweizer Nationaltorhüter Jörg Stiel. Sein italienischer Kollege Gianluigi Buffon ergänzte: "Dieser Ball ist sehr merkwürdig und reagiert nie so, wie man erwartet. Sogar die Farbe ist merkwürdig." Und der tschechische Nationaltrainer Karel Brückner stellte klar: "Dieser Ball kann nur für die Spieler von Real Madrid gut sein, weil sie kurze Pässe spielen. Unsere Spieler haben damit Probleme mit ihren langen Pässen."

  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5AWr
  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5AWr