1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bahn und Lokführer verhandeln wieder

Die Spitzen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL kommen am heutigen Montag zu einer entscheidenden Tarifrunde zusammen. Sollte die Bahn nicht klar bekunden, dass sie der GDL einen wirklich eigenständigen Tarifvertrag gewähre, sind weitere Streiks nach Angaben von GDL-Chef Manfred Schell unausweichlich. Es gebe nur diesen einen Punkt zu klären, daher werde die Gesprächsrunde auch nur kurz dauern, so Schell weiter. Bahn-Chef Hartmut Mehdorn äußerte sich optimistisch, dass bei den Verhandlungen ein deutlicher Fortschritt erreicht werde. Unterdessen hat die deutsche Stahlindustrie die Lokführergewerkschaft und den Vorstand der Deutschen Bahn vor einer Verlängerung ihres Arbeitskampfes gewarnt. Der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Dieter Ameling, sagte, dies werde zu einer Verlagerung von Transporten auf Schiffe und auf die Straße führen. Bisher sei die Stahlindustrie der größte Kunde der Bahn.