1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bahn macht operativen Gewinn

Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr im operativen Geschäft 253 Millionen Euro Gewinn gemacht. Damit schrieb der bundeseigene Verkehrskonzern erstmals seit der Bahnreform 1994 ohne staatliche Zuschüsse schwarze Zahlen. 2003 waren noch 172 Millionen Euro Verlust angefallen. Informationen des Magazins "Der Spiegel" wurden am Samstag in Bahnkreisen bestätigt. Insgesamt kam der Konzern im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von knapp 24 Milliarden Euro, was einem Plus von 4,1 Prozent entspricht. Vor allem die Bereiche Regional- und Stadtverkehr können steigende Ergebnisbeiträge melden. Auch die Logistiktochter Schenker wächst weiter über Plan. Demgegenüber schnitten die Bereiche Güter- und Fernverkehr schlechter ab.

  • Datum 21.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6g0N
  • Datum 21.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6g0N