1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Badstuber erneut verletzt

Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber muss schon wieder eine monatelange Zwangspause einlegen. Der Abwehrspieler vom FC Bayern München erleidet einen Riss des Oberschenkelmuskels und muss operiert werden.

Das ist ein ganz bitterer Rückschlag für Holger Badstuber. Der Innenverteidiger vom deutschen Rekordmeister Bayern München fällt erneut monatelang aus. Wie der FC Bayern via Twitter mitteilte, hat der 26 Jahre alte Defensivspezialist einen Riss des Oberschenkelmuskels erlitten und muss operiert werden. Er wird in Vail/US-Bundesstaat Colorado operiert werden und drei bis vier Monate fehlen. "Natürlich bin ich im Moment sehr enttäuscht! Ich bin aber trotz alledem positiv und werde völlig gesund zurückkehren", sagte Badstuber.

Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich betroffen. "Es tut uns so leid für Holger. Er hatte so viel für sein erneutes Comeback gearbeitet - und jetzt das", sagte er. "Aber wir haben Holger als Kämpfer kennen und schätzen gelernt. Er wird sich auch von der neuen Verletzung niemals entmutigen lassen. Er weiß, wie wichtig er für uns ist." Das werde Badstuber in der Rehabilitation antreiben und schnell und gesund zurückkehren lassen.

Leidenszeit gerade erst überstanden

Fast zwei Jahre musste Badstuber nach zwei Kreuzbandrissen pausieren, wiederholt wurde er am rechten Knie operiert. Nach dem Comeback zu Saisonbeginn verletzte er sich am dritten Spieltag erneut schwer, ein Muskelsehnenriss im Oberschenkel bedeutete damals fünf weitere Monate Pause. Sein Comeback in der Nationalmannschaft feierte er nach rund zweieinhalb Jahren Pause am 25. März dieses Jahres beim 2:2 gegen Australien.

tk/jw (sid, dpa)