1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Bückware

Bückwaren sind die Lebensmittel, die besonders billig sind und unten im Regal liegen. Doch das Wort hat auch eine historische Bedeutung.

Im Zweiten Weltkrieg gab es in Deutschland nicht genügend Lebensmittel. Darum durfte jeder nur eine bestimmte Menge an Waren kaufen. Doch für ganz besondere Kunden hatten die Verkäufer immer ein paar Waren unter ihrer Ladentheke versteckt. Wenn ein Kunde diese Sachen kaufen wollte, dann musste sich der Verkäufer nach den Waren bücken. Deswegen nannte man sie Bückware. Heute hat der Begriff eine neue Bedeutung bekommen: Bückwaren sind die Lebensmittel, die besonders billig sind und unten im Regal liegen. Damit nutzen die Supermärkte die Bequemlichkeit mancher Kunden aus, denn die sollen ja lieber die teuren Sachen kaufen, die auf Augenhöhe im Regal liegen.

Autorin: Hanna Grimm

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema