1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bücherverbrennung - trauriger Erfolg

Die Nationalsozialisten hatten nach Ansicht des Deutschen Kulturrates mit ihrer Bücherverbrennung im Frühjahr 1933 "nachhaltig Erfolg", wenn es um das spätere Vergessen vieler verfemter Autoren geht. "Ja, es ist beschämend, aber es ist die Wahrheit", viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller seien in Vergessenheit geraten, sagte der Geschäftsführer des Kulturrates, Olaf Zimmermann. Die Spitzenorganisation der Bundeskulturverbände will daher mit einer bundesweiten Plakataktion "gegen das Vergessen ein Zeichen setzen" und an die damals verfemten Autoren erinnern.