1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Böse Indianer in Paris

Das Pariser Erotik-Cabaret "Crazy Horse" erregt Anstoß bei Nachfahren des gleichnamigen Häuptlings der Sioux-Indianer. Verärgert sind die Oglala-Sioux vor allem über den Namen des Lokals und darüber, dass die Nackttänzerinnen einen Federschmuck auf dem Kopf tragen. In traditioneller Tracht mit einer Haube aus Adlerfedern erschien am Samstag Alfred Red Cloud vor dem "Crazy Horse" und erklärte, dem Touristenmagneten im Herzen der Seine-Metropole fehle "die Achtung vor der Kultur und den Vorfahren" seiner Familie.

Im US-Fernsehen sei gezeigt worden, wie in dem Pariser Nachtlokal nackte Frauen mit Indianer-Kopfschmuck tanzten, sagte Red Cloud. "Das ist schockierend für uns. Niemand hat das Recht, diesen Namen zu tragen."

  • Datum 17.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5ioH
  • Datum 17.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5ioH