1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Börsen schwächeln in Asien

Die Börsen in Fernost haben am Dienstag überwiegend im Minus notiert. Die Anleger reagierten auf positive Daten aus den USA zu Hausverkäufen mit einem Achselzucken und nahmen sich stattdessen eine Verschnaufpause. Auch die Börse in Tokio tendierte schwächer. Auf den Verkaufszetteln der Händler standen hier Bankentitel ganz oben. Viele Investoren fürchten, dass sich weitere Finanz-Firmen am Kapitalmarkt Geld beschaffen müssen. Auf den Exportwerten lastete zudem der stärkere Yen. So gaben etwa die Aktien von Sony 1,9 Prozent nach, die des Autobauers Toyota 1,7 Prozent. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss in Tokio ein Prozent tiefer bei 9401 Punkten und damit auf dem tiefsten Stand seit vier Monaten. Auch die Märkte in Hongkong, Australien, Südkorea und Singapur und Shanghai verzeichneten Verluste.