1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Börse: Kalte Duschen für den DAX

Am frühen Nachmittag war es schon kaum mehr vorstellbar, dass der Dax am Freitag bereits über 7.000 Punkten notierte. Schlechte Nachrichten von der US-Konjunktur und zurückgegangenes Verbrauchervertrauen schürten wieder einmal die Angst, dass die USA in eine Rezession schlittern. Der DAX schloss den Handel bei 6832 Punkten, das ist ein Minus von 129 Punkten oder 1,9 Prozent. - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4674 (Donnerstag: 1,4626) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6815 (0,6837) Euro. – Die Feinunze Gold kostete in London 909,75 US-Dollar.