1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Testseite Wirtschaft

Börse: Glück in Schwarz

Der Ölpreis fällt, und die Anleger sind entzückt darüber. Das so genannte Schwarze Gold ist so billig wie seit drei Monaten nicht mehr, und an den deutschen Aktienmärkten wird kräftig gekauft. Der Dax legt am Dienstag um über 2,6 Prozent zu und schließt bei 6518 Punkten. Die Umsätze waren am Morgen noch gering und kursbewegende Nachrichten gab es auch nicht. Doch der Ölpreis, jene unselige Konjunkturbremse, war an den Rohstoffmärkten regelrecht eingebrochen. Der Rohölpreis sank am Dienstag an der New Yorker Handelsbörse zeitweise bis auf 118 Dollar pro Barrel zu 159 Liter. - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei der Festlegung der täglichen Referenzkurse am Dienstagnachmittag einen Wechselkurs von 1,5487 US-Dollar für den Euro errechnet.