1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Börse: Dax weiter auf Rekordjagd

Der deutsche Aktienindex Dax hat einen neuen Höchststand erreicht: Am Nachmittag übersprang er die Marke von 12.900 Punkten. Am Abend ging er dann mit einer nur geringfügigen Kurssteigerung aus dem Handel.

Gegen 12:50 Uhr überwand der Dax seine anderthalb Wochen alte Bestmarke von 12.878 Punkten und gegen 15:00 Uhr notierte er sogar erstmals kurzfristig über 12.900. In den USA erreichte auch der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial eine weitere Bestmarke, nachdem er bereits am Vortag in neue Höhen vorgedrungen war.

Letztlich verließ die Anleger dies- und jenseits des Atlantiks dann aber doch etwas der Mut. Der deutsche Leitindex beendete den Handel 0,32 Prozent höher bei 12 805,95 Zählern. Für die technischen Analysten war der Mittwoch aber ein Tag des Jubels: Ein Kursrekord ist erfahrungsgemäß das beste Kaufsignal.

Große Hoffnungen in die US-Notenbank

Als Grund für die aktuelle Rally geben die meisten Analysten den Blick in die USA an: Es ist die Erwartung neuer Impulse, die die Märkten nach einer Erhöhung des US-Leizinses in den kommenden Tagen befeuern können. Bei der an diesem Mittwoch anstehenden Zinsenscheidung der Fed gilt eine Erhöhung als ausgemachte Sache, wie etwa Analyst Milan Cutkovic vom Wertpapierhändler AxiTrader betont.

Die Marktakteure nehmen weiter an, dass die US-Notenbank ausgewogen und vorausschauend agieren und nur einen geringen Zinsanstieg beschließen werde. Eine gewisse Zurückhaltung beim Zinsanstieg sollte, so das Kalkül, den Markt nicht vor größere Probleme stellen.

dk/sti (rtr/dpa)