1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Börse: DAX gibt sich nervös

Von dem mutigen Handelsauftakt vom Dienstagmorgen war wenig später schon nichts mehr zu spüren. Die Anleger sind weiter hochnervös, befürchten neue Hiobsbotschaften in Sachen Finanzkrise. Der deutsche Leitindex schloss den Handel daher am Dienstag mit 2,2 Prozent im Minus, bei 6545 Punkten. - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag kaum verändert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,5206 (Montag: 1,5203) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6576 (0,6578) Euro. – Die Feinunze Gold wurde in London mit 978,25 US-Dollar gefixt.