1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Böll-Ausstellung in Greifswald

s

Eine Ausstellung über den Schriftsteller Heinrich Böll wird am Freitag im Greifswalder Koeppenhaus eröffnet. Zu sehen sind Schautafeln, die über das Leben und Werk des Literatur-Nobelpreisträgers informierten, teilte das Literaturhaus am Mittwoch in der Hansestadt mit. Darüber hinaus würden bis zum 9. Februar Gegenstände aus seinem Privatbesitz gezeigt, die als Leihgaben von der Heinrich-Böll-Stiftung zur Verfügung gestellt werden.

Heinrich Böll wurde vor 90 Jahren, am 21. Dezember 1917, in Köln geboren. Sein gesamtes literarisches Schaffen sei gekennzeichnet von einem großen politischen und gesellschaftlichen Engagement, hieß es weiter. Anlässlich der Ausstellungseröffnung wird die Germanistin und Herausgeberin Elsbeth Zylla in einem Vortrag Einblicke in die Freundschaft zwischen Böll und dem sowjetischen Dissidenten Lew Kopelew geben. Die Ausstellung "Heinrich Böll - Leben und Werk" wird am 14. Dezember um 20 Uhr im Greifswalder Koeppenhaus eröffnet und ist bis zum 9. Februar dienstags bis sonnabends von 14 bis 18 Uhr zu sehen.