1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bären plündern Kaviardepot

Rechtzeitig vor dem Winterschlaf haben sich russische Bären im Fernen Osten des Landes ein exquisites Mahl gegönnt und ein Kaviardepot geplündert. Die Fischereipolizei des Gebietes Magadan entdeckte die Überreste des von Wilderern angelegten Lagers an einem Flussufer. Die hungrigen Bären hatten sich selbst durch den scharfen Geruch von Essigsäure nicht abhalten lassen, mit der die Wilderer ihre Beute schützen wollten.

Russland ist weltweit der größte Produzent von Kaviar. Die
staatliche Kontrolle ist lückenhaft. Der Raub und illegale Verkauf von rotem und schwarzem Kaviar ist ein Millionengeschäft. In der Vorwoche hatte die russische Polizei bei Moskau 70 Tonnen unversteuerten roten Kaviar mit einem Schwarzmarktwert von 1,8 Millionen Euro beschlagnahmt.

  • Datum 17.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4582
  • Datum 17.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4582