1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Azaliia aus Russland

Azaliias Grundschullehrerin begeisterte sie für Deutsch, jetzt begeistert sie selbst ihre Schüler – so sehr, dass sie sehnsüchtig von Reisen zurückerwartet wird. Immer einen Besuch wert ist für sie Sachsen-Anhalt.

Audio anhören 03:22

Azaliia aus Russland

Name: Azaliia

Land: Russland

Geburtsjahr: 1959

Beruf: Deutschlehrerin im Gymnasium 47 in Ufa

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Ich bin einfach verliebt in die Sprache. Diese Liebe hat bereits in der 5. Klasse meine Deutschlehrerin in mir geweckt. Schon damals habe ich beschlossen, die Sprache nicht nur zu lernen, sondern sie auch später zu unterrichten.

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich einfach Spaß am Unterrichten habe, besonders der deutschen Sprache.

Das ist typisch deutsch für mich:
Im Gespräch Partikeln beziehungsweise Interjektionen wie „Ach, so!“, „Genau!“, „Doch!“ zu benutzen. Außerdem die Vermittlung von Werten sowie diverse Kleinigkeiten, um die Liebe zu jemandem auszudrücken.

Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland:
Ganz eindeutig sind das Sachsen-Anhalt und Halle an der Saale: Nur hier – in einem einzigen Bundesland – kann man die tausendjährige Geschichte Deutschlands erfahren. Ganz zu schweigen von der wunderbaren Straße der Romanik, auf der man auch mit der Geschichte des Mittelalters in Berührung kommt.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Hefeklöße mit Grütze.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
Es gibt kein wirkliches Lieblingsbuch. Alle Bücher, die ich gelesen habe, werden meine Freunde. Dazu gehören nicht nur das Tagebuch von Anne Frank, sondern beispielsweise auch Wörterbücher.

Mein deutsches Lieblingswort:
Ach so!

Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht:
Max von der Grün „Vorstadt-Krokodile“.

Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache:
Sich zu unterhalten und Sprachsituationen zu simulieren.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Das Gefühl, als Lehrerin nicht vergessen und etwa nach Reisen sehnsüchtig zurückerwartet zu werden.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads