1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Autoproduktion auf Rekordniveau

Deutsche Autoindustrie auf Wachstumskurs +++ Autoexperte Bratzel: Das gute Geschäft im Inland ist positiv für die Arbeitsplätze +++ Volkswagen bei MAN am Steuer +++ Euro-Kritiker klagen gegen den Euro-Rettungsschirm

Sendungslogo DP Wirtschaft

Auf Wachstumskurs

Die deutsche Automobilindustrie ist weiter auf Wachstumskurs. Die Bilanz der ersten sechs Monate dieses Jahres kann sich sehen lassen: die Pkw-Neuzulassungen sind gestiegen. Und somit macht die Branche nicht nur gute Geschäfte im Ausland, sondern auch im Inland. Dazu Einzelheiten von der Pressekonferenz in Berlin. Zu diesem Thema haben wir auch den Verkehrs- und Umweltexperten, Professor Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Bergisch Gladbach, befragt, der unter anderem sagt: das gute Geschäft wirkt sich auch positiv auf die Arbeitsplätze in Deutschland aus.

VW und MAN

VW hat es geschafft: Der größte Autobauer Deutschlands hat nun auch die Mehrheit beim LKW-Hersteller MAN. Die Wolfsburger wollen nun mit MAN und der schwedischen Tochter Scania zur Weltspitze im LKW-Markt aufschließen. Damit kommt VW einem großen Ziel näher: der Autobauer will zum größten Hersteller der Welt werden.

Euro-Rettungsschirm

Der Wirtschaftswissenschaftler Joachim Starbatty wird auch "Euro-Rebell" genannt. Denn er hat schon in den 1990er Jahren gegen die Einführung der Gemeinschaftswährung geklagt – und verloren. Nun ist er mitsamt seinen damaligen Mitstreitern wieder vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gezogen. Und sie klagen erneut - nun gegen den Euro-Rettungsschirm. Am Dienstag ist die mündliche Verhandlung. - Wenn dieses Mal die Klagenden Erfolg haben sollten, dann wird es ein Beben in der Eurozone geben.

Audio und Video zum Thema