1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Automesse in Detroit stimmt auf Autojahr 2005 ein

In Detroit beginnt am Sonntag die North American Auto Show. Auf der Messe im US-Staat Michigan präsentieren die Anbieter traditionell ihre neuen Modelle für den amerikanischen Markt. Die Veranstaltung gilt als eine Einstimmung auf das neue Jahr in der Autoindustrie. Im Mittelpunkt stehen die Produkte der drei großen US-Autobauer General Motors, Ford und Chrysler. So wird mit Spannung die Cabrio-Version des Ford Mustangs erwartet, des klassischen US-Sportwagens. Marktführer GM kontert mit dem Roadster Sky der Tochtermarke Saturn. Chrysler stellt die Studie eines luxuriösen Tourers vor, der auf dem Sportwagen Dodge Viper beruht. Auch die deutschen Autobauer haben einige Neuheiten zu bieten: Audi zeigt die Kombiversion des A6, Mercedes die neue M-Klasse und den Smart, der in den USA eingeführt werden soll. VW bringt den neuen Jetta, das absatzstärkste Modell der Wolfsburger in den USA. BMW zeigt die Allrad-Version der 5er-Reihe.

  • Datum 07.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/65x3
  • Datum 07.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/65x3