1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Autokonjunktur lahmt weiter

Volkswagen-Chef Bernd Pischetsrieder erwartet in diesem Jahr keine grundlegende Verbesserung der weltweiten Autokonjunktur. Auf den wichtigen Absatzmärkten werde es 2005 keine signifikante Veränderung geben, sagte Pischetsrieder am Mittwoch zum Auftakt der Automesse in Los Angeles. So rechne er nicht damit, dass sich das Volumen in Deutschland verändern werde. VW stellt in Los Angeles den neuen Jetta vor. Das Modell soll für den Autobauer nach einem Absatzeinbruch 2004 die Wende in den USA einleiten. Die Vereinigten Staaten sind nach China der wichtigste Auslandsmarkt für Volkswagen.

  • Datum 06.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/65U5
  • Datum 06.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/65U5