1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Autobauer mussten in den USA Gang zurücklegen - Porsche fährt davon

Die deutschen Autobauer mussten im Mai in den USA einen Gang zurücklegen - nur Porsche fuhr auf Rekordkurs. Einen absoluten Einbruch erlebte VW. Bei Audi, Mercedes-Benz und BMW war der Absatz leicht rückläufig. Auch die beiden US-Autobauer General Motors und Ford verkauften erneut weniger Fahrzeuge auf ihrem Heimatmarkt. Toyota setzte dagegen seinen Siegeszug fort. Für die Wolfsburger Volkswagen AG brachte der Mai den deutlichsten Absatzeinbruch in diesem Jahr. Nach Konzernangaben brach der US- Absatz um 41,9 Prozent auf 16 297 Fahrzeuge ein. In den ersten fünf Monaten des Jahres betrug der Absatz 77 633 Neufahrzeuge - damit liegen die Wolfsburger um 25,1 Prozent hinter dem Vorjahresniveau zurück.

  • Datum 02.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6jEv
  • Datum 02.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6jEv