1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auto-Teile-Unger sagt Börsengang ab

Die Kfz-Werkstätten-Kette Autoteile Unger hat ihren Börsengang kurzfristig abgesagt. A.T.U. begründete die Verschiebung am Mittwoch - zwei Tage vor dem geplanten Beginn der Zeichnungsfrist - mit «schwierigen Marktbedingungen für Neuemissionen und der unsicheren Stimmung an den Börsen». Das Unternehmen und sein Mehrheitsaktionär, die britische Beteiligungsgesellschaft Doughty Hanson, halten jedoch nach eigenen Angaben an einem Gang aufs Börsenparkett fest.

  • Datum 26.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/56p2
  • Datum 26.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/56p2