1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auto-Experte begrüßt GM-Entscheidung

Der Verbleib des Autobauers Opel beim Mutterkonzern General Motors stößt bei Experten durchaus auch auf Zustimmung. "Für mich ist das eine gute Nachricht", sagte Willi Dietz, Professor am Institut für Automobilwirtschaft, der "Frankfurter Rundschau". "General Motors wird in Zukunft viel abhängiger von Opels Know-How sein und dieses mehr abrufen, weil die Zeit der Dinosaurier-Autos in den USA vorbei ist." Opel könne so "die grüne Zelle von General Motors» werden." Der Verbleib im Konzern sei sinnvoller als ein Verkauf an Magna, sagte Dietz. "Opel ist zu klein, um selbst auf dem Weltmarkt zu überleben, aber Opel kann die Perle im GM-Konzern werden."