1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Austrian Airlines-Übernahme verspätet sich

Die EU-Kommission verschiebt einer Zeitung zufolge ihre Entscheidung über die geplante Übernahme der Austrian Airlines durch die Lufthansa. Wie "Der Standard" am Sonntag unter Berufung auf Kommissionskreise berichtete, wird die ursprünglich für Mittwoch angepeilte Entscheidung um zwei Wochen verschoben. Die EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes habe sich in das Verfahren eingeschaltet. Sie habe offenbar massive Streckenbereinigungen bei AUA vor Augen. Damit könne ein Scheitern des Geschäfts drohen, zitierte das Blatt aus dem Umfeld von Bundeskanzler Werner Faymann. Ein EU-Sprecher habe die Angaben nicht kommentiert. Auf der AUA lasten Schulden von rund einer Milliarde Euro.