1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Australische Bank an Londoner Börse interessiert

Die größte australische Investmentbank Macquarie Bank Ltd. hat ein Angebot über 1,48 Milliarden Pfund für die London Stock Exchange abgegeben. Auch die Deutsche Börse hat schon einmal versucht, die Londoner Konkurrentin zu übernehmen. Der Plan scheiterte jedoch und der Chef der Deutschen Börse, Werner Seifert, musste gehen. Die LSE-Führung lehnte das Angebot am Nachmittag umgehend ab. In der Offerte werde das Unternehmen 'fundamental unterbewertet', hieß es in einer Erklärung.

  • Datum 15.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7diz
  • Datum 15.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7diz