1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Australien gewinnt Eröffnungsspiel

Zum Auftakt des Asien-Cups hat Gastgeber Australien anfangs mehr Mühe als erwartet. Dann ebnet Rekordtorschütze Tim Cahill den Weg zum Sieg. Der Dortmunder Torwart Mitchell Langerak sitzt nur auf der Bank.

Gastgeber Australien ist mit einem Sieg gegen Kuwait in den Asien-Cup gestartet. Der Mitfavorit auf den Titel setzte sich im Eröffnungsspiel in Melbourne gegen den Asienmeister von 1980 nach Anfangsschwierigkeiten mit 4:1 (2:1) durch. Der australische Rekordtorschütze Tim Cahill mit seinem 37. Länderspieltor in der 33. Minute, Massimo Luongo (44.), Kapitän Mile Jedinak (62./Foulelfmeter) und James Troisi (90.+2) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Ange Postecoglou. Ali Hussain Fadhel hatte Kuwait überraschend in Führung geschossen (8.).

Der Dortmunder Schlussmann Mitch Langerak saß bei den Australiern nur auf der Bank, im Tor stand Matthew Ryan vom FC Brügge. Die Angreifer Robbie Kruse von Bayer Leverkusen und Matthew Leckie vom FC Ingolstadt blieben zwar ohne eigenen Torerfolg, setzten aber in der Offensive zahlreiche Akzente und hatten einige ansprechende Szenen. Weitere Gegner der Socceroos sind Oman und Südkorea mit dem deutschen Trainer Uli Stielike.

asz/sn (sid, dpa)

WWW-Links