1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ausstellung zum 100. Geburtstag von Jacques Tati in Düsseldorf

Zum 100. Geburtag des französischen Regisseurs und Schauspielers Jacques Tati zeigt das Filmmuseum Düsseldorf vom 2. Oktober bis zum 1. Dezember eine Studioausstellung. Mit der von ihm entwickelten und dargestellten Figur des Monsieur Hulot habe sich Tati mit nur fünf langen Spielfilmen einen bedeutenden Platz in der Filmgeschichte erobert, erklärte das Museum am Montag vorab.

Tati bediente er sich der Mittel von Pantomime und Slapstick und erwies sich in der Gestalt des Monsieur Hulot als unermüdlicher Zivilisationskritiker. Als Regisseur war Tati nach Einschätzung der Ausstellungsmacher seiner Zeit weit voraus und beeindruckte durch den einfallsreichen Einsatz moderner filmtechnischer Mittel. Er habe als Einzelgänger die völlige künstlerische Kontrolle über seine Filme angestrebt.

Darin und in seinem Hang zum Perfektionismus sei er auf dem Gebiet der Filmkomik am ehesten mit Charly Chaplin und Buster Keaton vergleichbar, hieß es. Die Ausstellung präsentiert neben Fotos auch Plakate und Exponate zu seinen Filmen. Auch eine lebensgroße Tati-Figur aus einer Sammlung ist zu sehen. Zudem werden zahlreiche Ausschnitte aus seinen Filmen gezeigt.