1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Ausstellung "Handmade in Germany"

Immer öfter gehen handwerkliche, industrielle und künstlerische Gestaltung spannende Symbiosen ein. Künstlergruppen und Designkollektive arbeiten mit Manufakturen zusammen. Eine Ausstellung im Direktorenhaus in Berlin zeigt die besten Beispiele für zukunftsträchtiges deutsches Produktdesign.

Video ansehen 04:51

Der Begriff "Made in Germany" steht weltweit für Qualität und ist seit mehr als einhundert Jahren ein Gütesiegel, das scheinbar alle Krisen überdauert. Doch für Pascal Johanssen, einen der Kuratoren der Ausstellung "Handmade in Germany", ist diese Formulierung nicht mehr aussagekräftig. Das wahre "Made in Germany" ist inzwischen das "Handmade in Germany", sagt er. Auf dieser Grundlage ist auch die Idee für die Ausstellung entstanden. Sie zeigt im Direktorenhaus in Berlin Produkte, die von Künstlern, Designern, Handwerkern und kleinen Produktionsteams kreiert wurden. Handmade bedeutet dabei alles andere als rückschrittlich, sondern zeugt von Qualitätsbewusstsein und Nachhaltigkeit. Die Ausstellungsstücke sind Beispiele der neueren deutschen Produktästhetik. Das Direktorenhaus ist ein altes Verwaltungsgebäude, das seit 2010 als Ausstellungsort genutzt wird.