1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ausstellung über australische Jugendbewegung "Sharpies"

Mit den "Sharpies" - einer australischen Jugendbewegung der 1970er-Jahre - beschäftigt sich eine Fotoausstellung, die von Freitag an in Berlin zu sehen ist. Bis zum 20. Oktober werden in der australischen Botschaft in Mitte Fotografien von Larry Jenkins gezeigt, der damals Anführer einer berüchtigten "Sharpies"-Gruppierung in Melbourne war.

Die "Sharpies" gelten als erste und einzige Jugendbewegung der australischen Geschichte, die sich frei von ausländischen Einflüssen bildete. So grenzte sie sich modisch von den Hippies und den Punks ab und orientierte sich musikalisch an australischen Bands wie AC/DC. Meist kamen die Gangs aus den Arbeitervororten und verteidigten ihr Revier gegen rivalisierende Gruppen notfalls auch mit Gewalt.

  • Datum 03.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/78Ch
  • Datum 03.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/78Ch