1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Auslosung der WM-Gruppen in Busan

Die Deutschen haben Glück gehabt. In Busan, Südkorea, fand am Samstag, den 01. Dezember 2001 die WM-Auslosung für die Vorrunden-Gruppen der 17. Fußball- Weltmeisterschaft 2002 statt.

default

Mit Teamchef Rudi Völler ist auch das Los-Glück zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurückgekehrt. Nach der Qualifikation im letzten Moment hat der dreimalige Weltmeister aus Deutschland am Samstag bei der WM-Auslosung in der Gruppe E lösbare Aufgaben erhalten. In Gruppe E spielen außerdem Saudi- Arabien, Irland und Kamerun – pikanterweise von Winfried Schäfer trainiert.

"Wir haben keine schwache, aber auch keine Todesgruppe erwischt", sagte Völler vor der internationale Presse, "unser Ziel ist das Achtelfinale. Ich bin optimistisch, dass wir das packen können." Zugleich warnte der Weltmeister von 1990 auch: "Ich will nicht tiefstapeln. Aber Kamerun ist mit Abstand die beste Mannschaft Afrikas und Irland hat immerhin die Holländer in der Qualifikation hinter sich gelassen." Völler wird sich nun bereits am Sonntag gemeinsam mit DFB-Direktor Bernd Pfaff und "Reiseleiter" Wolfgang Wirthmann auf Quartiersuche begeben.

Stimmen

Bundeskanzler Gerhard Schröder reagiert als Fußball-Fan rasch auf die Nachricht aus Busan und meinte: "Deutschland kann mit der Auslosung sehr zufrieden sein. Es hätte viel schlimmer kommen können." Auch die Ehrenspielführer der Nationalmannschaft erwarten die DFB-Elf im Achtelfinale. "Man soll ja keinen Gegner unterschätzen - aber das müssten wir schaffen", meinte Fritz Walter, der den DFB 1954 zum ersten Titel geführt hatte. Und Franz Beckenbauer, Weltmeister von 1974 und Teamchef beim Titelgewinn 1990, sagte drastisch: "Ernst nehmen muss man alle Gegner. Aber in dieser Gruppe ist das Weiterkommen für eine deutsche Mannschaft ganz einfach Pflicht. Wenn sie die Vorrunde nicht überstehen, dann können wir zusperren."

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links