1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auslandsgeschäfte lassen Werkzeugmaschinenbauer hoffen

Anziehende Geschäfte im Ausland stimmen die deutschen Werkzeugmaschinenbauer nach dem beispiellosen Geschäftseinbruch im vergangenen Jahr wieder optimistischer. Bereits zum Jahresende 2009 habe die Branche erstmals nach fünf Quartalen wieder mehr Bestellungen hereingeholt, teilte der Branchenverband VDW am Mittwoch in Frankfurt mit. Die Inlandsnachfrage ging dabei nochmals um 16 Prozent zurück, während die Auslandskunden 38 Prozent mehr bestellten. Dieser Trend werde sich in der ersten Jahreshälfte wohl fortsetzen. Für eine steigende Produktion dürfte es aber nicht reichen, erklärte der VDW-Vorsitzende Martin Kapp. Er erwarte 2010 daher nochmals einen Produktionsrückgang um zehn Prozent, während die gesamte Maschinenbaubranche mit einer Stagnation rechnet.