1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Über uns

Ausgezeichnetes Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagementsystem der DW-AKADEMIE ist mit dem Zertifikat nach der internationalen Norm ISO 9001 ausgezeichnet. Partnern, Kunden und Geldgebern liefert sie mit der ISO-Zertifizierung einen Beleg für Qualität.

default

Dienstleistungen verbessern und Qualität sichern – darum geht es beim Qualitätsmanagementsystem (QM) der DW-AKADEMIE. Es soll den Erfolg ihrer Angebote überprüfbar machen und nachhaltig gestalten helfen. Mit der Zertifizierung nach der Norm ISO 9001 entspricht dieses einem international anerkannten Bewertungsmaßstab. „Die DW-AKADEMIE hat ihr QM-System mit dem Ziel aufgebaut, ihrem Anspruch als führende Institution der internationalen Medienentwicklungszusammenarbeit gerecht zu werden“, sagt Gerda Meuer, Direktorin der DW-AKADEMIE. „Mit der ISO-Zertifizierung verfügt es über ein ein international anerkanntes Qualitäts-Gütesiegel.“

Die Qualitätsziele der DW-AKADEMIE orientieren sich an den Erwartungen der Kunden und Teilnehmer von Beratungen und Trainings sowie an den Ansprüchen der Auftraggeber und Partner und werden laufend überprüft. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Trainer der DW-AKADEMIE. Ihre Auswahl ist anhand transparenter und objektiver Kriterien für jedes einzelne Projekt nachvollziehbar. Alle Trainer und Projektmitarbeiter erhalten zudem umfassende QM-Schulungen.

„Alle Mitarbeiter müssen ihre Aufgaben kennen und wissen, wie sie durchzuführen sind. Unser Qualitätsmanagementsystem dokumentiert und überwacht diese Prozesse“, sagt Karl Lippe, Qualitätsbeauftragter der DW-AKADEMIE. Er hat den Aufbau des QM-Systems federführend geleitet und entwickelt es beständig weiter.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements der DW-AKADEMIE ist die Projektevaluation. Direktorin Gerda Meuer: „Die Zufriedenheit der Teilnehmer ist ein wichtiges Indiz für die Qualität unserer Dienstleistungen.“ Das Evaluierungssystem basiert dabei auf drei Säulen. Zunächst wird am Ende jedes Trainings die Zufriedenheit der Teilnehmer ermittelt. Nach einem Jahr werden die Teilnehmer dann nochmals zu der Nachhaltigkeit und Wirkung des Projekts befragt. Zusätzlich findet eine jährliche Befragung der Trainer statt, mit der ihre Sicht auf die Qualität und Wirksamkeit der Projekte ermittelt wird. Die Ergebnisse dieser Erhebungen werden statistisch ausgewertet und ergeben zusammen eine Reihe von Indikatoren, auf deren Grundlage die Qualität der Projekte der DW-AKADEMIE weiterhin verbessert wird.