1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Aus Liebe gestolpert

Boeing-Chef Harry Stonecipher ist über eine Liebesaffäre mit einer Managerin in dem Konzern gestolpert. Der verheiratete, 68 Jahre alter Manager habe den Verhaltenscodex von Boeing verletzt, erklärte der Verwaltungsrat. Die Managerin, deren Identität nicht preisgegeben wurde, darf bei Boeing bleiben. Sie war Stonecipher nicht direkt unterstellt. Es ist bereits der zweite Skandal an der Boeing-Spitze innerhalb weniger Monate. Im Dezember 2003 musste Stoneciphers Vorgänger Phil Condit wegen einer Affäre um verbotene Preisabsprachen mit dem Pentagon seinen Hut nehmen.

  • Datum 07.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6L6v
  • Datum 07.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6L6v