1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Aus für "Zehn kleine Negerlein"

Agatha Christies Krimi "Zehn kleine Negerlein" wird künftig nicht mehr so heißen. Die Erben der britischen Autorin haben nach Appellen der Antidiskriminierungsstelle der Stadt Hannover einer Umbenennung eines Stückes nach dem Buch zugestimmt, teilte die Verwaltung mit. "Wir konnten sie überzeugen, dass das Wort "Neger" im Deutschen keineswegs neutral, sondern klar herabsetzend wirkt", hieß es dazu.

In Hannover hatte es Proteste von Bürgern afrikanischer Herkunft gegeben, nachdem die Aufführung des Stücks im Theater am Aegi angekündigt worden war. Sie hätten ihrem Ärger Luft gemacht, "dass auch im Jahr 2002 die abwertende Bezeichnung "Neger" noch völlig normal zu sein scheint", heißt es in einer Mitteilung. Die Erben der Schriftstellerin in London hätten nun einer sofortigen Umbenennung des Theaterstücks im deutschen Sprachraum zugestimmt. Auch der Titel der deutschen Buchfassung soll nach Angaben der Stadt mit der nächsten Neuauflage geändert werden. Wie er künftig lauten soll, ist allerdings noch nicht bekannt.

  • Datum 06.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1pYx
  • Datum 06.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1pYx