1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Aus für Reifenproduktion

Der Autozulieferer Continental stellt seine Reifenproduktion im Werk Hannover ein und streicht 320 Stellen. Konzernchef Manfred Wennemer begründete den Schritt am Dienstag mit einem unerwartet geringen Wachstum der Reifensparte. Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie protestierte gegen den Plan und erinnerte daran, dass die Arbeitnehmer erst im Mai Einschnitte zur Sicherung des Werkes hingenommen hätten. Conti-Chef Wennemer fährt seit Jahren einen harten Kurs der Kostensenkungen, dazu gehört auch die Schließung von Standorten. Conti gilt zudem als Vorreiter der Verlagerung von Arbeitsplätzen in Billiglohnländer.

  • Datum 22.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7VCb
  • Datum 22.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7VCb