1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Augsburgs André Hahn wird Gladbacher

Borussia Mönchengladbach hat das Tauziehen um André Hahn vom FC Augsburg gewonnen. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis Juni 2018 - ein Hintertürchen macht es möglich. Das sichert dem FCA 2,25 Millionen.

Nach dem 3:1-Sieg über den Hamburger Sportverein folgte gleich die nächste gute Nachricht: André Hahn von Liga-Konkurrent FC Augsburg wird in der kommenden Saison das Trikot der Fohlen überstreifen. Damit bekommen die Gladbacher ihren Wunschspieler, der ihr offensives Mittelfeld verstärken soll. Hahn hatte eigentlich noch bis 2016 einen Vertrag beim FC Augsburg. Doch eine Ausstiegsklausel mit festgeschriebener Ablösesumme in Höhe von angeblich 2,25 Millionen Euro machte den Wechsel möglich.

Bisher kam Hahn in der Bundesliga 43 Mal zum Einsatz. Auch wenn kein Verein öffentlich um Hahn buhlte, wird Gladbach damit einige Konkurrenten ausgestochen haben. Denn in der aktuellen Spielzeit startete er richtig durch, erzielte bereits zehn Tore und bereitete sieben Treffer vor. Beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft Anfang März gegen Chile gehörte Hahn

erstmals zum Aufgebot

von Bundestrainer Joachim Löw. Zum Einsatz kam er in diesem Freundschaftsspiel aber nicht.

jhr/asz (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt