1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Aufwachen an der Mosel

Unsere Deutschlandreisende verraten ihre Ziele, Unterkünfte, Lieblingsplätze und geben Geheimtipps. In loser Folge stellen wir Menschen vor, die ihren Urlaub in Deutschland verbringen, z.B. Helle Horsten aus Dänemark.

Eine Frau, Helle Horsten, steht an einem Brunnen in der Moselstadt Cochem.

Helle Horsten aus Dänemark

Was sie treibt, wohin sie gehen, wo sie am liebsten ihr Haupt betten - wir fragen Deutschlandreisende, sie antworten und Sie lesen es bei DW-WORLD.DE.

Helle Horsten, Rentnerin aus Helsingør, Dänemark, reist am liebsten nach:

An die Mosel

Meistens wohne ich:

Im Historischen Gästehaus in Bullay an der Mosel. Das unter Denkmalschutz stehende Haus ist ein ehemaliger Adelssitz aus dem 16. Jahrhundert, das vor einigen Jahren renoviert wurde. Die Atmosphäre ist urig, das Frühstück reichhaltig, die Gastwirte überaus zuvorkommend, und manchmal wird man sogar mit Leierkastenmusik geweckt (55 Euro pro Nacht im Doppelzimmer).

Ein perfekter Tag ist für mich:

Ein Tag, an dem ich ausgeruht aufwache und mich, nach einem leichten Frühstück, die Mosel entlang bewege. Entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad, oder, wenn das Wetter es zulässt, mit dem Schiff. Von Bullay aus kann man z.B. das pittoreske Dorf Beilstein besuchen. Von der Burgruine hoch über der Stadt hat man eine phantastische Sicht auf die Mosel. Nach einer Pause in dem Burgrestaurant fahre ich nach Cochem, evtl. um einzukaufen, da es hier viele schöne Geschäfte gibt. Sollte in Bullay und Umgebung gerade Weinfest sein, was meistens im Herbst der Fall ist, feiere ich natürlich abends mit und probiere den neuen Federweißen.

Am meisten Geld gebe ich aus für:

Restaurants, Transport, Eintritt

Diesen Deutschlandreise-Traum möchte ich mir noch erfüllen …:

Ein Besuch in München! Es soll eine wunderschöne Stadt sein, vielleicht komme ich mal zum Oktoberfest. Ein anderer Traum von mir ist eine Schifffahrt auf dem Rhein, von der schweizerischen bis an die niederländische Grenze.

Mein Tipp:

Souvenirs will jeder mit nach Hause bringen. In Deutschland lohnt es sich nach lokalen Spezialitäten Ausschau zu halten. Jede Region hat seine eigenen Produkte, in Cochem kann man beispielsweise sehr leckeren Weinbergpfirsichwein oder -schnaps kaufen. Darüber freuen sich die Lieben zu Hause bestimmt!

Was ich an Deutschland besonders schätze:

Als Dänin komme ich in Deutschland sehr gut zurecht, weil es kaum Sprachprobleme gibt, die meisten Dänen sprechen Deutsch. Das Preisniveau ist hier sehr angenehm, im Vergleich zu Dänemark ist alles viel billiger, insbesondere das Essen gehen. Außerdem gefällt mir, dass Deutschland so groß und vielfältig ist, mit wechselnden Landschaften und hübschen Städten. Gerne besuche ich auch Hamburg, Berlin und Bonn.

Sie können auch selber bei "Deutschlandreisende" mitmachen. Schicken Sie uns ein Digitalfoto aus Ihrem Urlaub in Deutschland. Außerdem ein paar Worte zu den Themen: Lieblingsreiseziel und –wohnort, Ihr perfekter Tag, wofür Sie am meisten Geld ausgeben, Ihr Deutschlandreise-Traum, Ihr ganz persönlicher Tipp sowie was Sie an Deutschland besonders schätzen. Unter den Einsendungen veröffentlichen wir vielleicht genau Ihre Deutschlandreise.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links