1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auftragsmangel bei der Industrie

Die deutsche Industrie hat im März deutlich weniger Aufträge erhalten als von Analysten erwartet. Und dies obwohl die Auslandsnachfrage vor allem in Ostdeutschland deutlich gestiegen ist. Das Auftragsvolumen habe von Februar auf März um 0,1 Prozent abgenommen, teilte das Bundesfinanziministerium am Dienstag in Berlin mit. Analysten hatten im Schnitt mit einer Zunahme um 1,4 Prozent gerechnet. Ein starkes Auftragsplus aus dem Ausland und eine Abschwächung der Inlandsbestellungen hätten sich in etwa die Waage gehalten, hieß es in der Mitteilung des Finanzministeriums. Die Bestellungen aus dem Inland sanken im März um 2,6 Prozent, die Auslandsaufträge erhöhten sich um 3,1 Prozent.
  • Datum 07.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/29x0
  • Datum 07.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/29x0