1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuelles

Auftakt-Expedition für Marsroboter

Schon bald soll der Forschungsroboter "Curiosity" zu seiner ersten Mars-Expedition aufbrechen. Die NASA-Wissenschaftler haben nun das Ziel präsentiert und eine weitere Entdeckung des Rovers bekannt gegeben.

Im Vergleich zu Reisen auf der Erde, dauert Reisen zum und auf dem Mars Ewigkeiten. Dafür sind die Ergebnisse umso erstaunlicher und wichtiger für die Raumfahrt. Marsrover "Curiosity" soll deshalb bereits in ein paar Wochen seinen Landeplatz verlassen und losrollen.

In einigen Tagen werde die Fahrtüchtigkeit des Forschungsroboters getestet, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA nun mit. Die Wissenschaftler haben auch schon ein erstes Ziel ausgesucht: "Glenelg". Dies sei ein Punkt auf dem Mars, an dem drei verschiedene geologische Formationen zusammenstießen, so NASA-Manager John Grotzinger. Die Fahrt zu dem mehrere Kilometer von der Landestelle entfernten Ort werde wahrscheinlich vier bis sechs Wochen dauern. In Glenelg werde der Mars-Rover auch erstmals seinen Bohrer einsetzen.

Video ansehen 02:06

Rückblick: Marsrover erfolgreich gelandet (06.08.2012)

Alle Überprüfungen der wissenschaftlichen Instrumente an Bord des Rovers sollen Ende kommender Woche abgeschlossen sein.

Auf der Erde regnet es und auf dem Mars?

"Curiosity" hat bereits Temperaturen von mehr als Null Grad Celsius auf dem Roten Planeten gemessen. Der Roboter habe in seiner direkten Nähe auf der Marsoberfläche im Gale-Krater am Donnerstag einen Höchstwert von "276 Kelvin", das entspricht 2,85 Grad Celsius, gemessen, sagte Grotzinger. "Das ist ein sehr wichtiger Moment für die Wissenschaft", betonte der Forscher. Zuletzt habe es auf dem Mars vor genau 30 Jahren eine langfristige Wetterstation gegeben.

"Curiosity", der bislang teuerste und technisch ausgefeilteste Marsroboter, war nach einer mehr als achtmonatigen Reise durchs All am 5. August erfolgreich auf dem Mars gelandet. Er sendete bereits spektakuläre Farbbilder, auf denen die Landschaft des Kraters Gale zu sehen ist, in dem sich der Roboter befindet. "Curiosity" soll während seiner zweijährigen Mission Erkundungen am dort liegenden 5000 Meter hohen Mount Sharp vornehmen.

nis/gmf (afp, dapd, NASA)

Audio und Video zum Thema