1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Aufmerksamkeit garantiert: Große und kleine Bären in Film und Literatur

Deutsche Bärenfans trauern um den Eisbär Fritz aus Berlin, denn der kleine Star des Tierparks ist verstorben. In der Fantasiewelt von Literatur und Film faszinieren putzige Bären die Menschen schon immer.

Im März sollte es eigentlich so weit sein: Der kleine Eisbär Fritz sollte endlich ins Außengehege kommen. Am Montag fanden die Tierpfleger das gut vier Monate alte Tier jedoch apathisch im Stall bei seiner Mutter Tonja. Jetzt ist er verstorben.

Weltweite Bärenfans

Der kleine Fritz war nicht nur der Liebling der Deutschen. Nach seiner Geburt im November 2016 gingen aus aller Welt mehr als 10.000 Namensvorschläge für ihn in der Hauptstadt ein. Ideen kamen aus Südafrika, Japan oder Neuseeland. Am Ende entschied sich die Jury für Fritz, einen typisch deutschen Namen.

Bären - Helden in Literatur und Film

Wie sein Vorgänger Knut, der 2011 verstarb, begeisterte Fritz schon Wochen vor seiner Freilassung ins Außengehege Menschen auf der ganzen Welt. Woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran, weil Eisbären kuschelig weich, aber zugleich gefährlich sind? Auch ein Blick in Film und Literatur belegt: Der Bär ist ein Sympathieträger.

Die Redaktion empfiehlt