1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Aufgelesen – für Gestresste

Sofort genießbar und praktisch: literarische Anregungen für alle, die wenig Zeit haben und sich jetzt schon mal für die langen Winterabende eindecken wollen. Kleine Aufheiterungen für den Alltag.

Verschiedene Bücher übereinander gestapelt (Foto: Mike Wolff)

Auch Menschen, die 24-Stunden-Arbeitstage haben und ihr restliches Leben nur dank zahlreicher Angestellten organisiert bekommen, können tatsächlich zwischendurch abschalten. Und das ohne Zwangs-Koma, sondern einfach mit unseren Lektüretipps, die aufheitern oder Zeitvorteile verschaffen für Tage, an denen man endlich mal abschalten kann. Für solche Tage muss man vorsorgen.

Klassiker für Smalltalk und Genuss

Buchcover Tilman Spengler: Wahr muss es sein, sonst könnte ich es nicht erzählen: 30 Glücksfälle der Weltliteratur (Ullstein Verlag)

Zum Beispiel mit dem aktuellen Sammelband von Tilman Spengler. Spengler stellt seine persönlichen "30 Glücksfälle der Weltliteratur" vor: Klassiker, die nicht tot zu kriegen sind, wie "Mrs. Dalloway" von Virginia Woolf oder "Das Bildnis des Dorian Gray" von Oscar Wilde, aber auch "Antigone" von Sophokles und "Effi Briest" von Theodor Fontane.

Spengler braucht jeweils nur wenige Seiten um bei jedem Werk deutlich zu machen, worum es inhaltlich geht, was daran literarisch bedeutsam und vor allem, was bis heute lesenswert ist. Das alles ist so kenntnisreich gespickt mit Infos zu den Autoren, dass für die ganz Gestressten unter uns allein die Lektüre dieses Sammelbandes ausreicht, um bei einem Stehempfang locker über 30 Klassiker der Weltliteratur plaudern zu können. Alle anderen können sich ihre Favoriten raussuchen und bestellen lassen.

Brausetabletten für die Hirnwindungen

Für alle, die jetzt schon wissen, dass sie auch bis Ende des Jahres und darüber hinaus nie mehr als ein paar Minuten Zeit zum Lesen haben werden, eignen sich die Gedanken von Loriot. Die kann man auch zwischen Mails checken, schreiben und beantworten kurz genießen.

Buchcover Loriot: Bitte sagen Sie jetzt nichts. Gespräche (Diogenes Verlag)

"Küchen-Fragebogen. Die ZEIT, 28. Oktober 1999, mit Wolfram Siebeck
SIEBECK: Woran denken Sie bei "Nouvelle Cuisine"?
LORIOT: An eine spät geborene Verwandte zweiten Grades.
SIEBECK: An was bei "vegetarisch"?
LORIOT: An Schweinswürstel.
SIEBECK: Welcher Gegenstand in Ihrer Küche ist Ihnen am wichtigsten?
LORIOT: Meine Frau."

Das ist ein Auszug aus einem von 17 ausgewählten Loriot- Interviews, die der Diogenes Verlag nach Loriots Tod herausgegeben hat. Interviews aus vier Jahrzehnten. Manche lustig, manche episch – alle mit der entspannten Loriot-Grundhaltung. Liest man sie direkt hinter einander weg, wiederholt sich manches. Liest man ab und zu eins, erfrischt das die Hirnzellen.

"SIEBECK: Welches der modernen Nahrungsmittel gefällt Ihnen?
LORIOT: Aspirin mit Vitamin C."

140 Zeichen lang Durchatmen

Buchcover Florian Meimberg: Auf die Länge kommt es an. TINY TALES. Sehr kurze Geschichten (Firscher Verlag)

Für noch kürzere Pausen vom Alltag eignen sich die TINY TALES von Florian Meimberg. Kurzgeschichten in 140 Zeichen, eine Form, die erfunden wurde, als der Kurznachrichtendienst Twitter noch was ganz Neues war.

"Der Witz ging Lisa nicht mehr aus dem Kopf. Sie musste sich das Lachen verkneifen, versuchte still zu sitzen. Konzentriert malte Da Vinci."

Wenn alles gut läuft bei diesen Tiny Tales, schaffen sie es tatsächlich in 140 Zeichen eine Geschichte zu erzählen. Mit Augenzwinkern oder hinterlistigem Grinsen.

"Neuer Planet entdeckt!" Die Pressekonferenz der NASA lief weltweit live, als die Putzfrau das Staubkorn von der Teleskoplinse wischte."

Florian Meimberg kommt aus der Werbung und weiß, wie man Plots verdichtet. Seine Tiny Tales-Sammlung lässt sich dank Taschenbuchformat in jeder Büroschublade verstauen. Für den kurzen Humorhunger zwischendurch. Wer dagegen etwas länger abtauchen möchte, sollte sich die Märchen-CD-Box von Michael Köhlmeier zulegen.

Märchenhaftes Abtauchen

CD-Cover: Michael Köhlmeiers Märchenwelt (Der Hörverlag)

Der österreichische Autor hat 100 internationale Märchen ausgewählt und thematisch sortiert. Märchen, die dem Motiv "Bruder und Schwester" folgen, Märchen, in denen eine Tür eine Rolle spielt oder die Zahl Drei. Kurze und sehr lange Märchen, Welt bekannte der Brüder Grimm genauso wie eher unbekannte aus der Karibik. 51 Märchen umfasst die erste Edition. Da kann man mal eins zwischendurch hören oder direkt ganze Abende damit verbringen. Unter anderem mit der Geschichte von Rotz-Risto aus Finnland – der war so faul, dass ihm ein Schlossherr einen ganz besonderen Job anbot:

"Der Herr nahm ihn mit hinein, ließ ihn sich am Tisch niedersetzen und sprach: "Du darfst Dich niemals schnäuzen. Wenn der Rotz läuft, so lass ihn laufen. Und austreten darfst Du auch nie. Du musst drei Jahre hier sein." Und der Junge fragte: "Was ist meine Arbeit?" Der Herr gab ihm einen Silberrubel in die Hand und sprach: "Jedes Mal, wenn du diesen Rubel auf den Tisch schlägst, so erscheint ein zweiter Rubel daneben. Und das geschieht solange Du Lust dazu hast. Das ist deine Arbeit."

Rotz-Risto lässt den Rotz tatsächlich laufen und häuft ein Vermögen an. Am Ende heiratet er sogar noch eine schöne Frau. Trotzdem: Für zwei andere Beteiligte geht das Märchen sehr schlecht aus und wer möchte schon drei Jahre lang aus allen Poren stinken? Also bitte nicht neidisch werden auf Rotz-Risto, sondern einfach weiter arbeiten. Sie wissen ja jetzt, wie sie den Stress mildern können.


Autorin: Marlis Schaum
Redaktion: Gabriela Schaaf

Tilman Spengler: "Wahr muss es sein, sonst könnte ich es nicht erzählen. 30 Glücksfälle der Weltliteratur", Ullstein Verlag, 272 Seiten, ISBN 978-3-550-08839-1, 18 Euro.

Loriot: "Bitte sagen Sie jetzt nichts. Gespräche. Ausgewählt von Daniel Keel und Daniel Kampa", Diogenes Verlag, 256 Seiten, ISBN 978-3-257-06787-3, 21,90 Euro.

Florian Meimberg: "Auf die Länge kommt es an. TINY TALES. Sehr kurze Geschichten", Fischer Verlag, 180 Seiten, ISBN 978-3-596-19237-3, 7,99 Euro

Michael Köhlmeier: "Michael Köhlmeiers Märchenwelt", der Hörverlag, 13 Audio-CDs, Gesamtlaufzeit ca. 929 Minuten, gelesen von Michael Köhlmeier, ISBN 978-3-86717-782-5, 49,99 Euro.