1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reisen und Genießen

Auf ins Kurbad

Wieso die Karpaten ein guter Ort zum Entspannen sind, wo das erste Porzellan Europas hergestellt wurde und wie viele Zimmer ein Hotel ergeben - diese Themen und mehr in der Sendung.

Blick auf einen Berg (Foto: Khrystyna Nikolaychuk)

Die Karpaten sind ein Reiseziel für Erholungsbedürftige

Die Karpaten haben Touristen viel zu bieten: Schneebedeckte Berge locken Skifahrer, klare Luft und viele Mineral- und Heilwasserquellen ziehen Erholungsbedürftige an. Zur Zeit des Sozialismus fielen die zahlreichen luxuriösen Kurbäder zwar in einen Dornröschenschlaf, doch nun werden alte Traditionen wiederbelebt. Kilian Kirchgeßner hat für Fokus Europa in den Karpaten nach Erholung und Entspannung gesucht.

Weitere Themen der Sendung am 24.04.2009 um 21.15 UTC (Erstausstrahlung):

Vor 301 Jahren gelang es Johann Friedrich Böttger weißes Porzellan herzustellen. Es war das erste europäische Porzellan und es hat die Stadt Meißen berühmt gemacht. Die Porzellanmanufaktur in der Stadt in der Nähe von Dresden ist die älteste in Europa. Eva Firzlaff hat sich für Fokus Europa dort umgeschaut.

Ganz Linz ist ein Hotel, ein „Pixelhotel“. Touristen können ein Zimmer in einem alten Geschäftslokal im Süden der Stadt buchen oder eine Suite in einer Hinterhofwerkstatt im Zentrum oder sogar in einem Bett auf einem Schiff auf der Donau schlafen. So wie viele Pixel - ein Begriff aus der Computersprache - ein Bild ergeben, ergeben in Linz viele Zimmer ein Hotel. Hannelore Fisgus hat sich das Projekt der europäischen Kulturhauptstadt für Fokus Europa angesehen.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema